D├╝rfen Hunde Tomaten essen?

W├Ąhrend Tomaten f├╝r uns Menschen sehr gesund sind, kann der Verzehr des Nachtschattengew├Ąchs bei Hunden . Welche Dinge du bez├╝glich Tomaten im Umgang mit Hunden beachten musst, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Tomate Hund
Inhalt

Solanin in Tomaten ist giftig f├╝r Hunde

Dass ein Obst oder ein Gem├╝se f├╝r uns bek├Âmmlich und gesund ist, bedeutet nicht, dass es Hunden nicht schaden kann. Schlie├člich arbeitet der Organismus deines Haustiers ganz anders als der menschliche K├Ârper, so manches Lebensmittel ist f├╝r deinen Liebling nicht bek├Âmmlich oder sogar giftig.

Doch was in der Tomate ist so sch├Ądlich f├╝r die Vierbeiner?

Die roten Nachtschattengew├Ąchse enthalten die chemische Verbindung Solanin, die f├╝r Hunde giftig ist. Dabei gilt: Je reifer die Tomate, desto geringer der Anteil an Solanin. Reife oder gegarte Tomaten enthalten weniger von dem Giftstoff als rohe Tomaten.

Das bedeutet, es gibt auch Ausnahmen in Sachen F├╝tterung, hier kommt es auf die Zubereitung an: Hunde d├╝rfen Tomaten fressen, wenn sie gekocht sind. Idealerweise sollten neben dem Kochen vor dem Verzehr auch die Schale entfernt werden. Wenn du gesch├Ąlte Tomaten kochst, kannst du sie also durchaus (in geringen Mengen) an deinen Hund verf├╝ttern.

Welche Symptome k├Ânnen Hund nach dem Fressen von Tomaten entwickeln?

In deinem Garten oder auf dem Balkon wachsen frische Tomaten?

Dann solltest Du die Risiken m├Âglichst minimieren: Achte in diesem Fall darauf, dass dein Hund nicht an die Tomaten herankommt. Beispielsweise kannst du die Tomatenpflanzen einz├Ąunen oder aber immer einen Blick auf dein Tier haben, wenn es im Garten ist.

Nicht nur das Fruchtfleisch der Tomaten selbst, sondern auch die gr├╝nen Pflanzenteile (St├Ąngel und Bl├Ątter) enthalten das giftige Solanin. Bei einer Vergiftung kann es zu folgenden Symptomen kommen:

  • Schw├Ąche oder Schl├Ąfrigkeit
  • Magen-Darm-Beschwerden, Durchfall
  • Unruhe
  • Koordinationsst├Ârungen
  • Zittern oder Krampfanf├Ąlle

├ťbrigens: Selbst wenn du deinem Hund nur ab und zu gekochte, gesch├Ąlte Tomaten f├╝tterst, kann er eine Allergie auf Nachtschattengew├Ąchse entwickeln.

Diese ├Ąu├čerst sich zum Beispiel durch Niesen, Husten oder Atembeschwerden. Zeigt dein Hund diese Symptome, solltest du das F├╝ttern von Tomaten einstellen und einen Tierarzt aufsuchen, um die Ursache der Beschwerden abzukl├Ąren.

Das solltest du tun, wenn dein Hund Tomaten gefressen hat

Sollte dein Hund in einem unbeobachteten Moment eine Tomate geklaut und gefressen haben, ist dies noch kein Grund, sich Sorgen zu machen. Eine so geringe Menge Tomaten wird ihm in der Regel nicht gef├Ąhrlich werden.

Trotzdem gilt es, Tomaten nicht unbeaufsichtigt herumstehen zu lassen. In jedem Fall solltest du das Tier genau beobachten und auf die oben genannten Symptome achten.

Dein Vierbeiner hat eine gr├Â├čere Menge rohe Tomaten verspeist? Dann hei├čt es, ab zum Tierarzt, um kein unn├Âtiges Risiko einzugehen. Es ist Eile geboten: Hunde k├Ânnen von ungekochten Nachtschattengew├Ąchsen durch eine Solaninvergiftung sterben.

Alternativen: Obst und Gem├╝se f├╝r Hunde

D├╝rfen Hund Tomaten essen?
D├╝rfen Hunde Tomaten essen? So manche andere Gem├╝sesorte ist besser geeignet…

Wie bereits beschrieben, vertragen die meisten Hunde gekochte, gesch├Ąlte Tomaten recht gut. Da es aber so viele andere leckere und gesunde Obst- und Gem├╝sesorten gibt, ist die Frage, ob es denn unbedingt Tomaten f├╝r den Hund sein m├╝ssen. Zumal Tomaten neben Solanin auf das Nervengift Nikotin enthalten, wenn auch in winzigen Mengen.

Hundehalter sollten besser Gem├╝sesorten w├Ąhlen, von denen man wei├č, dass sie f├╝r Hunde ungef├Ąhrlich sind. Dazu geh├Âren neben Gurken und Bananen unter anderem Fenchel, Chinakohl, Chicor├ęe und M├Âhren.

So kannst du das Futter deines Hundes mit Vitaminen anreichern, ohne ein Risiko einzugehen!

Wie ist das nun mit den Tomaten? Das Wichtigste in der Zusammenfassung

Gut zu wissen: Wenn es sich bei deinem Hund um einen echten Tomaten-Fan handelt, kannst du ihm von Zeit zu Zeit Tomaten geben. Der Snack sollte aber stets in geringen Mengen und gekocht oder ged├╝nstet gef├╝ttert werden. Rohe Tomaten sowie die gr├╝nen Pflanzenteile der Tomate sind f├╝r Hunde giftig und daher ungeeignet. Das enthaltene Solanin kann f├╝r deinen Vierbeiner sogar lebensgef├Ąhrlich sein. Allgemein gilt, bei der F├╝tterung von Tomaten an Hunde immer Vorsicht walten zu lassen.

Bildquellen:

  • 1. MRAORAOR / Shutterstock.com
  • 2. Dvorakova Veronika / Shutterstock.com
Esther Schmitz
Das wird dich auch interessieren